vergrößernverkleinern
Rafinha (l.) verlässt Piräus nach nur fünf Monaten
Rafinha (l.) verlässt Piräus nach nur fünf Monaten © AFP/SID/ARIS MESSINIS
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach nur gut fünf Monaten hat der frühere Münchner Fußball-Bundesligaprofi Rafinha sein Gastspiel in Griechenland beendet.

Nach nur gut fünf Monaten hat der frühere FC-Bayern-Profi Rafinha sein Gastspiel in Griechenland beendet.

Der brasilianische Rechtsverteidiger einigte sich am Dienstag mit dem erneut auf klarem Meisterkurs liegenden Titelverteidiger Olympiakos Piräus auf die Auflösung seines bis Mitte 2022 unterzeichneten Vertrages. (SERVICE: Alles zum internationalen Fußball)

Rafinha erst im August von Flamengo zu Piräus

Der 35-Jährige war erst im vergangenen August nach nur einem Jahr bei CR Flamengo und den großen Triumphen in der südamerikanischen Copa Libertadores sowie der brasilianischen Meisterschaft vom Zuckerhut ans Mittelmeer gewechselt.

Anzeige

Seitdem bestritt er 22 Einsätze für die Griechen, mit denen er aber bei nur einem Sieg eine enttäuschende Gruppenphase in der Champions League hinlegte.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Rafinha in der Bundesliga bei FC Bayern und Schalke 04

Rafinha, über dessen Rückkehr zu einem heimischen Klub nun spekuliert wird, war zwischen 2005 und 2010 für Schalke 04 und - nach einem Kurz-Gastspiel in Italien - von 2011 bis 2019 für den FC Bayern aktiv.

Mit den Münchnern feierte er 2013 die Triumphe in der Champions League und bei der Klub-WM sowie sieben Meisterschaften und vier Pokalsiege.

SPORT1 zeigt im DFB-Pokal-Achtelfinale das Duell VfL Wolfsburg - Schalke 04 am 3. Februar ab 17.30 Uhr LIVE im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

Nächste Artikel
previous article imagenext article image