vergrößernverkleinern
Die niederländischen Fußballerinnen schlagen Belgien 6:1
Die niederländischen Fußballerinnen schlagen Belgien 6:1 © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Europameister Niederlande scheint beim Drei-Länder-Turnier der Fußball-Frauen für das Duell mit der deutschen Nationalmannschaft gerüstet.

Europameister Niederlande scheint beim Drei-Länder-Turnier der Fußball-Frauen für das Duell mit der deutschen Nationalmannschaft gerüstet. Sechs Tage vor der Begegnung mit dem Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gewann Oranje in Löwen das Auftaktspiel gegen Gastgeber Belgien deutlich mit 6:1 (1:0).

Deutschland greift am Sonntag (18.00 Uhr) in Aachen ins Turniergeschehen ein. Erster Gegner der Olympiasiegerinnen, die das Turnier nach der 2019 verpassten Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio als Teil der Vorbereitung auf die ins Jahr 2022 verschobene EM-Endrunde in England bestreiten, ist dabei Belgien. Das abschließende Match gegen die Niederlande findet drei Tage später (Mittwoch/18.30 Uhr/beide Eurosport) in Venlo statt.

Die Verteilung der Turnierspiele auf alle drei Teilnehmer aus dem Drei-Länder-Eck ist auch ein Zeichen: Gemeinsam bewerben sich die drei Nationalverbände unter dem Motto "Three Nations. One Goal (Drei Länder. Ein Ziel)" um die Ausrichtung der WM-Endrunde 2027. 

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image