Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marko Marin setzt seine Odyssee durch die Fußballwelt weiter fort. Der ehemalige deutsche Nationalspieler hat einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Marko Marin (31) hat innerhalb von Saudi-Arabien einen neuen Klub gefunden.

Der offensive Mittelfeldspieler wurde von Al-Ahli Dschidda an Al-Raed ausgeliehen. Das gab der neue Marin-Arbeitgeber bekannt.

Der ehemalige Gladbacher und Bremer Spieler ist damit schon zum elften Klub während seiner Profikarriere gewechselt. Mit diversen Leihen kommt er auf insgesamt 16 (!) Wechsel.

Anzeige

Für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestritt er unter Bundestrainer Joachim Löw immerhin 16 Länderspiele und traf dabei einmal. Marin war WM-Teilnehmer 2010 in Südafrika. Vor Jahresfrist (Januar 2020) war er von Roter Stern Belgrad nach Saudi-Arabien gewechselt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image