Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Juve-Sieg über Cagliari Calcio erzielt Ronaldo einen Hattrick und übertrumpft Brasilien-Legende Pelé mit einem neuen Rekord. Der 80-Jährige reagiert.

Durch seinen Hattrick beim 3:1-Erfolg von Juventus Turin über Cagliari Calcio hat Cristiano Ronaldo einen neuen Rekord aufgestellt. 

Der 36 Jahre alte Portugiese kommt jetzt auf 770 Pflichtspieltreffer in seiner Profikarriere und hat damit Pelé übertrumpft. Die Brasilien-Legende bringt es, je nach Zählart, auf insgesamt 767 Treffer. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Pelé gratuliert Ronaldo: "Ich bewundere dich"

Auf Instagram hat Pelé jetzt ein Statement verfasst, in dem er Ronaldo zur neuen Bestmarke gratuliert. "Jeder beschreitet seine eigene Reise und deine ist einfach wunderschön. Ich bewundere dich. Ich liebe es, dich spielen zu sehen. Das ist kein Geheimnis. Herzlichen Glückwunsch, dass du meinen Rekord gebrochen hast", schrieb Pelé. 

Seinen Post versah der heute 80-Jährige mit einem Bild, das ihn und Ronaldo bei der Weltfußballerwahl 2008 Arm in Arm zeigt. "Ich bedauere nur, dass ich dich heute nicht umarmen kann. Aber ich teile dieses Foto zu deinen Ehren und mit großer Zuneigung als Symbol für unsere Freundschaft, die schon seit vielen Jahren besteht", schrieb Pelé, der mit Brasilien dreimal Weltmeister wurde, weiter. 

Meistgelesene Artikel

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ronaldo wendet sich mit Botschaft an Pelé

Schon am Abend nach seinem Dreierpack hatte sich Ronaldo ebenfalls via Instagram mit einer Botschaft an Pelé gewendet. Ronaldo schrieb, dass er mit großer Bewunderung und viel Respekt auf ihn schaue. "Es gibt keinen Spieler auf der Welt, der nicht mit Geschichten über seine Spiele, seine Tore und seine Errungenschaften aufgewachsen ist, und ich bin keine Ausnahme. Deshalb erfüllt es mich mit Freude und Stolz, dass ich mit meinem Tor heute die Spitze der weltweiten Torschützen-Rangliste erklommen und Peles Rekord gebrochen habe."

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Davon habe er, das Kind aus Madeira, niemals zu träumen gewagt. Ronaldo bedankte sich bei all denen, die ihn auf dem Weg zum Rekord begleitet hatten, und blickte voraus auf die kommenden Herausforderungen, "die nächsten Rekorde und Trophäen! Glaubt mir, diese Geschichte ist noch lange nicht vorbei. Morgen beginnt die Zukunft, und es gibt mit Juventus und Portugal immer noch viel zu gewinnen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image