vergrößernverkleinern
Die PSG-Frauen ziehen am grünen Tisch ins Viertelfinale ein
Die PSG-Frauen ziehen am grünen Tisch ins Viertelfinale ein © AFP/SID/FRANCK FIFE
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Fußballerinnen von PSG dürfen trotz Niederlage am grünen Tisch jubeln. Sie erreichen das Viertelfinale der Champions League, obwohl ein Spiel 0:3 gewertet wird.

Die Fußballerinnen von Paris Saint-Germain sind trotz Niederlage am grünen Tisch ins Viertelfinale der Champions League (ausgewählte Spiele LIVE im TV auf SPORT1) eingezogen.

Das für vergangenen Mittwoch angesetzte Achtelfinal-Rückspiel bei Sparta Prag wurde laut der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit 0:3 gewertet, weil PSG nach Coronafällen und Quarantäne nicht nach Tschechien gereist war. Durch das 5:0 im Hinspiel kam das Team um die deutsche Nationalspielerin Sara Däbritz dennoch weiter.

Däbritz und Co. bekommen es nun in der Runde der letzten Acht (24./31. März) im französischen Duell mit Titelverteidiger Olympique Lyon um Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan zu tun.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image