vergrößernverkleinern
Gianni Infantino offen für WM alle zwei Jahre
Gianni Infantino offen für WM alle zwei Jahre © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

FIFA-Präsident Gianni Infantino hält nach dem Jahr 2024 Änderungen im internationalen Spielkalender für möglich und hat im Zuge dessen selbst Fußball-Weltmeisterschaften im Zwei-Jahres-Rhythmus nicht ausgeschlossen.

Frankfurt am Main (SID) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hält nach dem Jahr 2024 Änderungen im internationalen Spielkalender für möglich und hat im Zuge dessen selbst Fußball-Weltmeisterschaften im Zwei-Jahres-Rhythmus nicht ausgeschlossen. Nach 2024 sei "alles offen", sagte der 50-jährige Schweizer auf die Frage, was er von der Idee halte, alle zwei Jahre eine WM durchzuführen: "Wir müssen gegenüber allen Vorschlägen und Ideen offen sein."

Die Kernfrage sei, "was wir künftig tun wollen, um ein Gleichgewicht zwischen den Interessen der Klubs und der Landesverbände zu haben", führte Infantino aus. Im Spannungsfeld zwischen Landesverbänden und Vereinen wolle "keiner" zu viel preisgeben. Doch der Spielkalender habe eben seine "Grenzen". 

"Wir wollen mehr Qualität. Ob das auf Kosten der Quantität geht, ist eine Frage, die noch diskutiert werden muss", sagte Infantino. Auf der Suche nach den bestmöglichen Lösungen dürfe es "keine Tabuthemen" geben.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image