vergrößernverkleinern
Arjen Robben (r.) spielte zwischen 2009 und 2019 für den FC Bayern
Arjen Robben (r.) spielte zwischen 2009 und 2019 für den FC Bayern © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Thomas Müller wünscht sich augenzwinkernd ein Robben-Comeback gegen Paris. Der Routinier reagiert - und schlägt einen späteren Einsatz vor.

Arjen Robben hat am Sonntag sein Comeback für den FC Groningen gegeben – und wurde daraufhin von Thomas Müller gefeiert.

"Arjeeen, das Comeback zur richtigen Zeit - komm als Joker mit nach Paris", schrieb Müller augenzwinkernd mit Blick auf das Rückspiel des FC Bayern im Champions-League-Viertelfinale gegen Paris Saint-Germain (PSG – FC Bayern JETZT im LIVETICKER).

Der Fantalk begleitet die Viertelfinal-Kracher in der Königsklasse PSG gegen FCB und BVB gegen ManCity am Dienstag und Mittwoch live im TV und Stream ab 20.15 Uhr

Anzeige

Robben antwortete zwei Tage später auf Müllers Post und bedankte sich für die Einladung. "Habe es zu spät gesehen, aber Halbfinale und Finale ist eh mehr mein Ding", schrieb der Niederländer, der seinen ersten Einsatz seit dem 18. Oktober absolviert hatte, schmunzelnd.

Meistgelesene Artikel

Robben ist trotz des 2:3 aus dem Hinspiel noch von einem Weiterkommen seiner Ex-Kollegen überzeugt: "Ihr schafft das heute. Viel Glück und haut rein!"

Nächste Artikel
previous article imagenext article image