vergrößernverkleinern
Manchester United löst die Pflichtaufgabe souverän. Marcus Rashford trifft doppelt
Manchester United hofft auf ein erfolgreiches Wiederholungsspiel und liebäugelt mit einem Finaleinzug © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im FA Cup ist Nachsitzen angesagt. Mit Manchester United ist heute einer der prominentesten Namen in der Extrarunde dran. Für die Red Devils geht es gegen Wolverhampton.

Nachsitzen im FA Cup!

Manchester United muss gegen die Wolverhampton Wanderers ins Wiederholungsspiel. (FA Cup: Manchester United - Wolverhampton Wanderers, ab 20.45 Uhr im SPORT1-Liveticker

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester United bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Anzeige

In Wolverhampton kamen die "Red Devils" nicht über ein torloses Remis hinaus. Nun soll es also im "Old Trafford" gerichtet werden. Allerdings lassen die Ergebnisse der letzten beiden Heimspiele gegen Wolverhampton eher vermuten, dass sich Manchester auch auf eigenem Platz schwer tun wird. Gleich zweimal in Folge musste Manchester mit den Wanderers die Punkte teilen.

Meistgelesene Artikel

Allerdings ist United-Coach Ole Gunnar Solskjaer schon heiß auf das Match. Nach dem Sieg gegen Norwich gehen er und sein Team mit einer breiten Brust in das Match. "Natürlich sind die Jungs froh. Es war eine gute Antwort und wir freuen uns jetzt auf das Spiel am Mittwoch", sagte der United-Coach. Ein bisschen geht der Blick beim Norweger auch schon über das Spiel gegen die Wolves hinaus. "Wir wollen gewinnen und in die nächste Runde kommen. Der FA Cup ist ein toller Wettbewerb und wir würden wahnsinnig gern das Finale erreichen und dort dann gewinnen."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zusätzliche Motivation dürfte United aber aus dem FA Cup des vergangenen Jahres ziehen. Damals schied man im Viertelfinale aus - nach einer 1:2-Niederlage gegen eben jene Wolverhampton Wanderers. Zweimal hintereinander wird man sich den Wolves bestimmt nicht in die Suppe spucken lassen wollen.

So können Sie den FA Cup LIVE verfolgen:

Stream: DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image