vergrößernverkleinern
Bauunternehmer Wang Jianlin (l.) gilt als einer der reichsten Männer Chinas © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Der chinesische Milliardär Wang Jianlin hat sich für rund 45 Millionen Euro einen 20-prozentigen Anteil am spanischen Fußball-Meister Atletico Madrid gesichert.

Mit dem Geld soll unter anderem ein Nachwuchszentrum in Madrid entstehen, in dem auch chinesische Talente ausgebildet werden sollen. Wang gilt mit einem geschätzten Vermögen von 15,5 Milliarden Euro als zweitreichster Mann Chinas.

Freud und Leid beim FC Bayern
teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel