vergrößernverkleinern
Asier Illarramendi
Asier Illarramendi © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Asier Illarramendi beendet nach zwei Jahren das Missverständnis mit Madrid und wechselt zu seinem Stammverein. Für Real ist der Transfer ein Verlustgeschäft.

Mittelfeldspieler Asier Illarramendi kehrt vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zu seinem Stammverein Real Sociedad San Sebastian zurück. Der 25-Jährige unterschrieb bei den Basken einen Vertrag bis 2021.

Real hatte vor zwei Jahren rund 31 Millionen Euro für Illarramendi bezahlt. Bei den "Königlichen" sollte er langfristig Xabi Alonso ersetzen, konnte die hohen Erwartungen aber nicht erfüllen. Als Ablöse sind 17 Millionen Euro im Gespräch.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image