vergrößernverkleinern
New Zealand v Portugal: Group A - FIFA Confederations Cup Russia 2017
New Zealand v Portugal: Group A - FIFA Confederations Cup Russia 2017 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona hat sich mit Benfica Lissabon über einen Wechsel von Rechtsverteidiger Nelson Semedo geeinigt. Der Portugiese bekommt einen langfristigen Vertrag.

Der spanische Pokalsieger FC Barcelona hat seinen ersten namhaften Transfer des Sommers getätigt.

Wie die Katalanen am Donnerstagabend mitteilten, haben sie sich mit dem portugiesischen Double-Gewinner Benfica Lissabon auf den Wechsel des Rechtsverteidigers Nelson Semedo geeinigt. Der 23-Jährige soll am Freitag nach erfolgreichem Medizincheck einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben.

Spanischen Medienberichten zufolge soll Barcelona rund 30 Millionen Euro für den Portugiesen zahlen.

Anzeige

Zuvor hatte der Klub von Superstar Lionel Messi und Nationaltorwart Marc-André ter Stegen nur seinen Ex-Spieler Gerard Deulofeu per Kaufoption vom englischen Premier-League-Klub FC Everton zurückgeholt und das brasilianische Talent Marlon verpflichtet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image