vergrößernverkleinern
Kashima Antlers v Sevilla FC - Preseason Friendly
Kashima Antlers v Sevilla FC - Preseason Friendly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eduardo Berizzo wird am Dienstag operiert. Der Coach des FC Sevilla ist an Prostatakrebs erkrankt. Wann Berizzo sein Comeback feiert, hängt vom Therapieverlauf ab.

FC-Sevilla-Trainer Eduardo Berizzo wird sich am Dienstag einer Prostata-Opereration unterziehen. Dies kündigte der andalusische Verein am Montag an.

Nach dem Champions-League-Duell gegen den FC Liverpool (3:3) war bekannt geworden, dass der Coach an Prostatakrebs erkrankt ist. Nach einer emotionalen Halbzeitansprache hatte das Team um den Ex-Schalker Johannes Geis trotz eines 0:3-Rückstands noch einen Punkt erkämpft.

Auf der Pressekonferenz am Samstag vor dem Ligaspiel beim FC Villarreal hatte der Coach angekündigt, dass die jetzige Woche den weiteren Verlauf seiner Therapie bestimmen würde. Außerdem bedankte er sich beim gesamten Verein für die Unterstützung und Zuneigung.

Anzeige

Bis der 48-Jährige wieder auf den Beinen ist, wird Co-Trainer Ernesto Marcucci das Team übernehmen. Wie lange dies dauern wird, hängt vom Verlauf der Therapie ab.

"Der FC Sevilla ist zuversichtlich, dass er so bald wie möglich zurückkehren wird", schreibt Sevilla in seinem Statement.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image