vergrößernverkleinern
FBL-FIFA-AWARDS
Cristiano Ronaldo (r.) ließ Dauerrivale Lionel Messi (l.) beim Ballon d'Or hinter sich © Getty Images
teilenE-MailKommentare

München - Nachdem sich Cristiano Ronaldo zum besten Fußballer der Geschichte erklärt, lässt die Antwort aus Barcelona nicht lange auf sich warten - und fällt eindeutig aus.

Es ist die ewige Debatte unter Fußball-Fans: Wer ist denn nun der aktuell beste Fußballer der Welt - Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi?

Anlässlich des Gewinns seines fünften Ballon d'Or am vergangenen Donnerstag erklärte der Portugiese in einem Interview mit France Football gewohnt selbstbewusst: "Ich sehe niemanden, der besser ist als ich. Kein Spieler macht Dinge, die ich selbst nicht auch kann, aber ich kann Dinge, die andere nicht können."

Ronaldo vs. Messi - wer ist der Beste?

Er sei seiner Meinung nach sogar "der beste Spieler in der Geschichte", fügte der Superstar von Real Madrid noch an.

Arroganzanfall von Ronaldo

Die Antwort aus Barcelona ließ nicht lange auf sich warten: Auf einer Pressekonferenz äußerte sich Barca-Sprecher Josep Vives zu den Aussagen Ronaldos.

"Großer Respekt an den Ballon d'Or und an Cristiano Ronaldo. Wir haben in ihm schon immer einen großartigen Spieler und einen großartigen Rivalen gesehen", sagte Vives, aber: "Hier im Camp Nou können wir den besten Spieler der Geschichte alle 15 Tage spielen sehen - und das ist Messi."

Die Debatte dürfte also munter weitergehen - alles andere wäre auch langweilig.

teilenE-MailKommentare