Ter Stegens Glanzparaden sichern Barca-Sieg
teilenE-MailKommentare

Lionel Messi erzielt gegen Villarreal seinen 525. Treffer für den FC Barcelona. Der Argentinier zieht dadurch mit dem ehemaligen Bayern-Stürmer Gerd Müller gleich.

Lionel Messi hat einen Uralt-Rekord von Gerd Müller eingestellt.

Der Superstar des FC Barcelona erhöhte am Sonntag sein Torkonto für die Katalanen auf 525 Treffer und hat damit zusammen mit dem legendären Bayern-Stürmer die meisten Pflichtspiel-Tore für einen Verein in den fünf europäischen Top-Ligen erzielt.

Allerdings hat Messi dafür mehr Spiele benötigt als der "Bomber". Die Partie gegen den FC Villarreal war Messis 605. Spiel für Barca, der Argentinier traf zum 2:0-Endstand.

Müller erzielte seine 525 Tore in 572 Spielen für den FC Bayern zwischen 1965 und 1979. Nach 40 Jahren hat Messi diese Bestmarke nun geknackt – und wird sie mit größter Wahrscheinlichkeit weiter ausbauen und bald alleiniger Rekordhalter sein.

In der spanischen Liga hat der 30-Jährige in dieser Saison 14 Mal getroffen, insgesamt hat er nach Angaben der Datenbank Opta im Jahr 2017 wettbewerbsübergreifend stolze 49 Tore auf dem Konto – mehr als jeder andere Stürmer in Europas Top-Ligen.

DAZN zeigt La Liga Live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

teilenE-MailKommentare