vergrößernverkleinern
Marco Asensio traf in der Schlussminute zum Sieg für Real Madrid
Marco Asensio traf in der Schlussminute zum Sieg für Real Madrid © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Real Madrid liefert ohne zahlreiche Stars in der Copa del Rey den nächsten dürftigen Auftritt ab. Kurz vor Schluss rettet Marco Asensio die Königlichen.

Real Madrid hat den nächsten Rückschlag dank eines Treffers kurz vor Schluss gerade noch abgewendet.

Marco Asensio sicherte mit seinem Treffer (89.) den Königlichen trotz einer weitgehend dürftigen Vorstellung im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey einen 1:0 (0:0)-Sieg bei CD Leganes.

Nach zuvor drei sieglosen Pflichtspielen in Serie gelang den Madrilenen damit mal wieder ein Erfolgserlebnis, der erhoffte Befreiungsschlag blieb aber aus.

(DAZN zeigt die Copa del Rey live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Ronaldo nicht im Kader - Kroos auf der Bank

Trainer Zinedine Zidane schonte dabei zahlreiche Stars: Cristiano Ronaldo, Sergio Ramos und Gareth Bale standen gar nicht im Kader, Weltmeister Toni Kroos saß 90 Minuten auf der Bank.

Die wenigen Torchancen, wie etwa durch Mateo Kovacic (35.), vergaben die Gäste kläglich, bis Asensio (90.) praktisch aus dem Nichts traf. Selbst die Einwechslungen von Luca Modric und Isco brachten nicht den erhofften Schwung ins Offensivspiel.

Das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch im Santiago Bernabeu statt (21.30 Uhr im LIVETICKER). In der Vorsaison scheiterte Real Madrid im Viertelfinale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel