vergrößernverkleinern
Australia v Saudi Arabia - 2018 FIFA World Cup Qualifier
Salem Al-Dawsari wechselt nach Spanien © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der Fußball in Saudi-Arabien soll durch eine Kooperation mit der spanischen Liga neuen Schwung bekommen. Neun Spieler wechseln nach Spanien.

Das ist mal kurios: Die spanische Liga hat im Rahmen einer Kooperation gleich neun Spieler aus Saudi-Arabien verpflichtet.

La Liga, das saudische Sportministerium und dessen Fußballverband haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Im Zuge dessen sind nun neun Spieler nach Spanien transferiert worden.

Vier Zweitligisten schlagen auch zu

Die Erstligisten FC Villareal, UD Levante und CD Leganes haben bereits ihre Neuzugänge bekannt gegeben. Salem Al-Dawsari (26, Foto), Fahad Al-Muwallad (23) und Yahya Al-Shehri (27) laufen ab sofort in der spanischen Liga auf. Villareal und Leganes holten zudem jeweils einen weiteren Spieler für die zweite Mannschaft.

(DAZN zeigt La Liga LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Auch vier Zweitligisten haben einen Spieler aus Saudi-Arabien geholt.  Alle Profis werden auf Leihbasis verpflichtet. Saudi-Arabien erhofft sich von der Kooperation, dass die Spieler Erfahrungen in einer Top-Liga – auch im Hinblick auf die WM – sammeln.

Die Vereine wiederum erhoffen sich von der Kooperation einen Schub des Bekanntheitsgrads in der arabischen Welt. Bisher spielen noch keine saudischen Spieler bei einem europäischen Profiklub.

teilenE-MailKommentare