vergrößernverkleinern
Gerard Pique (l.) bestritt 102 Länderspiele für Spanien
Gerard Pique (l.) bestritt 102 Länderspiele für Spanien © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach über neuen Jahren im Trikot der Nationalmannschaft ist Schluss: Gerard Pique erklärt seinen Rücktritt und will sich in Zukunft auf den FC Barcelona konzentrieren.

Gerard Pique (31) hat seinen Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft verkündet.

Auf einer Pressekonferenz am Samstag teilte der Innenverteidiger vom FC Barcelona mit: "Ich habe mit Luis Enrique gesprochen und ihm gesagt, dass meine Entscheidung gefallen ist." Den Entschluss habe er bereits "vor langer Zeit" gefasst.

Bei der WM in Russland war Pique mit den Spaniern vor sechs Wochen bereits im Achtelfinale am Gastgeber gescheitert (3:4 i.E.). Mit der Furia Roja gewann er 2010 den WM-Titel sowie 2012 die Europameisterschaft.

Pique tritt aus Nationalmannschaft zurück

"Es war eine schöne Zeit mit vielen Erfolgen", sagte Pique im Rückblick auf 102 Länderspiele. Sein Debüt hatte er im Februar 2009 gegeben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image