Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Verletzung von Keylor Navas haben die "Königlichen" ein ernstes Torwart-Problem. Im kommenden Ligaspiel könnte die Stunde von Luca Zidane schlagen.

Champions-League-Sieger Real Madrid droht nach dem nächsten personellen Ausfall ein Engpass auf der Torhüterposition.

Neben dem Belgier Thibaut Courtois (Hüftverletzung) fehlt nun auch Ersatzkeeper Keylor Navas mit einer Adduktorenverletzung. Wie lange der Costa Ricaner nicht zur Verfügung stehen wird, teilten die Königlichen nicht mit. Auch der Zeitpunkt von Courtois' Rückkehr ist noch offen.

Sohn von Zinedine Zidane im Tor?

Damit könnte Luca Zidane, Sohn des ehemaligen Real-Trainers Zinedine Zidane, am Samstag (ab 16.15 Uhr im LIVETICKER) gegen den Tabellendritten FC Sevilla sein zweites Pflichtspiel für die Madrilenen bestreiten. Einsätze der verletzten Stars Toni Kroos (Muskelfaserriss), Marco Asensio (Muskelverletzung) und Gareth Bale (Wadenprobleme) kommen wohl noch zu früh. 

Anzeige

Nach dem 19. Spieltag in der La Liga belegt Real (33 Punkte) nur den vierten Platz. Spitzenreiter und Erzrivale FC Barcelona (43) ist bereits zehn Zähler entfernt. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image