Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit einer emotionalen Botschaft hat sich Bayerns Rekord-Neuzugang Lucas Hernandez von Atletico Madrid verabschiedet.

Obwohl er noch bis Saisonende bei Atletico Madrid unter Vertrag steht, wird Bayerns Neuzugang Lucas Hernandez die Reha nach seiner Knie-OP in München absolvieren.

Meistgelesene Artikel

Aus diesem Grund verabschiedet sich der Weltmeister bereits schon jetzt von seinem alten Klub und dessen Fans.

"Viele von Euch sind sicherlich enttäuscht und können es schwer nachvollziehen. Doch es ist eine durchdachte Entscheidung und für meine Familie und mich das beste", schrieb Hernandez bei Twitter und versicherte den Fans: "Ganz egal, wo ich sein werde, ich werde immer schreien: Auf geht's Atleti!"

Anzeige

Der 23-Jährige spielte seit seiner Jugend für die Colchoneros. Er trug in 110 Pflichtspielen das Trikot der Profimannschaft und gewann letzte Saison die Europa League.

Die Bayern hatten gestern den Transfer bekanntgegeben. Mit einer Ablösesumme von 80 Millionen Euro ist der Franzose der teuerste Neuzugang der Vereinsgeschichte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image