vergrößernverkleinern
Lionel Messi fehlt dem FC Barcelona weiterhin ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ohne Lionel Messi muss der FC Barcelona gegen Betis Sevilla antreten, der Argentinier steht nicht im Kader. Auch Luis Suarez und Ousmane Dembélé fehlen weiter.

Der spanische Meister FC Barcelona muss am Sonntag gegen Betis Sevilla weiter auf den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi verzichten.

Wie der Klub mitteilte, verschiebt sich die Rückkehr des 32-jährigen Argentiniers noch um zumindest einen Spieltag. Messi war nach überstandener Wadenverletzung am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, steht aber nicht im Kader der Katalanen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

"Wenn er nicht bei 100 Prozent ist, wird er nicht spielen", hatte Trainer Ernesto Valverde noch am Samstag gesagt. Beim verpatzten Saisonstart am vergangenen Wochenende bei Athletic Bilbao (0:1) hatte der Vize-Weltmeister von 2014 gefehlt. Messis Ideen wurden schmerzlich vermisst. 

Ebenfalls nicht im Kader ist Barca-Torjäger Luis Suarez (32), der wegen einer Wadenblessur rund einen Monat ausfallen wird. Auch der frühere Dortmunder Ousmane Dembélé (22) hatte sich zum Saisonauftakt eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen und wird etwa fünf Wochen fehlen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image