vergrößernverkleinern
Thibaut Courtois musste gegen Brügge zur Pause ausgewechselt werden
Thibaut Courtois musste gegen Brügge zur Pause ausgewechselt werden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Real Madrid dementiert einen Bericht, wonach Torwart Thibaut Courtois an Angststörungen leide, entschieden. Vielmehr habe der Belgier Magenprobleme.

Real Madrid hat Berichte, wonach Torwart Thibaut Courtois an Angststörungen leide, entschieden dementiert.

"Zu keiner Zeit wurden bei unserem Spieler Angstzustände diagnostiziert und diesbezügliche Meldungen sind komplett falsch", schrieben die Königlichen in einer Vereinsmitteilung.

Courtois wird von Fans ausgepfiffen

Zuvor hatte die spanische Boulevard-Zeitung Ok Diario berichtet, dass der Belgier in der Champions League gegen Brügge wegen Angstzuständen zur Halbzeit in der Kabine geblieben werden soll. Zu diesem Zeitpunkt hatte Real mit 0:2 zurückgelegen, der Torwart war an beiden Gegentoren nicht unschuldig und wurde von den Fans teilweise ausgepfiffen.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Für Courtois kam in der Halbzeit Paris-Leihgabe Alphonse Aréola, Real kämpfte sich noch zu einem 2:2.

Courtois muss gegen Granada passen

Real dementierte die Gerüchte deutlich und schrieb: "Bei Thibaut Courtois wurde Gastroenteritis (Entzündung der Schleimhäute von Magen und Darm) diagnositiziert und er wurde wegen Dehydrierung und Elektrolytungleichgewicht behandelt, deswegen konnte er das Spiel nicht zu Ende machen. Der Spieler reagiert aktuell gut auf die Behandlung."

Meistgelesene Artikel

Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Laut Marca hat Courtois seit dem Vorfall am Dienstag wegen seiner Magenprobleme nicht mehr trainiert und mittlerweile drei Kilo Gewicht verloren. Beim Ligaspiel gegen Granada am Samstag wird er erneut von Aréola vertreten, in der anschließenden Länderspielpause soll sich der 27-Jährige vollständig erholen. (La Liga: Real Madrid - FC Granada ab 16 Uhr im LIVETICKER)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image