vergrößernverkleinern
Eden Hazard muss auch im Supercup aussetzen
Eden Hazard muss auch im Supercup aussetzen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eden Hazard steht Real Madrid beim Supercup in Saudi-Arabien nicht zur Verfügung. Trainer Zinedine Zidane erklärt den Reha-Plan für den Superstar.

100-Millionen-Mann Eden Hazard wird dem spanischen Rekordmeister Real Madrid auch im Supercup in der kommenden Woche in Saudi-Arabien fehlen.

Das bestätigte Trainer Zinedine Zidane. Der Belgier, im Sommer vom FC Chelsea in die spanische Hauptstadt gewechselt, hatte sich im Champions-League-Spiel gegen Paris Saint-Germain am 26. November (2:2) eine Fußverletzung zugezogen und fällt seitdem aus.

Meistgelesene Artikel

"Er wird nicht mit uns reisen, er erholt sich weiter und wir hoffen, dass er nach dem Supercup Schritt für Schritt zurückkehrt", sagte Zidane.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

In Dschidda in Saudi-Arabien wird der Supercup erstmals als Turnier mit vier Mannschaften ausgetragen.

Im Halbfinale am Mittwoch trifft Real auf Pokalsieger FC Valencia. Einen Tag später spielen Meister FC Barcelona und Atletico Madrid den zweiten Teilnehmer am Finale (12. Januar) aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image