vergrößernverkleinern
(Back L-R) Valencia's Brazilian goalkeeper Neto, Valencia's Brazilian defender Gabriel Paulista, Valencia's Italian defender Cristiano Piccini, Valencia's Argentinian defender Ezequiel Garay, Valencia's Spanish midfielder Daniel Parejo, (L-R) Valencia's Portuguese midfielder Goncalo Guedes, Valencia's French midfielder Francis Coquelin, Valencia's French forward Kevin Gameiro, Valencia's Spanish forward Rodrigo Moreno, Valencia's Spanish defender Jose Luis Gaya Pena and Valencia's Danish midfielder Daniel Wass pose for a group picture ahead of the UEFA Europa League semi-final second leg football match between Valencia CF and Arsenal FC at the Mestalla stadium in Valencia on May 9, 2019. (Photo by JAVIER SORIANO / AFP)        (Photo credit should read JAVIER SORIANO/AFP via Getty Images)
Coronavirus: Ein Drittel des FC Valencia positiv getestet © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Valencia veröffentlicht erschreckende Zahlen: Mittlerweile sind "35 Prozent" aus dem direkten Umfeld der Profimannschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Beim spanischen Fußball-Erstligisten FC Valencia wächst die Zahl der Corona-Infizierten unaufhörlich.

Wie der Verein am Montagabend mitteilte, sind mittlerweile "35 Prozent" aus dem direkten Umfeld der Profimannschaft positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden.

Auf eine genauere Definition verzichtete der Klub. Dem Kader der ersten Mannschaft gehören 25 Profis an, hinzu kommen Trainerstab, Betreuer und medizinisches Personal. Jeder positive Fall weise keine Symptome auf und werde in Isolation medizinisch betreut.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Am Sonntag hatte Valencia fünf positive Fälle bekannt gegeben, am Montagmittag kam in dem französischen Abwehrspieler Eliaquim Mangala ein sechster hinzu.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Valencia hatte in der vergangenen Woche im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Atalanta Bergamo (3:4) verloren. Die Italiener um Robin Gosens verkündeten am Sonntag, nach den positiven Fällen bei Valencia ihre Mannschaft in Quarantäne schicken zu wollen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image