Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach zwei Wochen ist die Corona-Quarantäne bei Real Madrid offiziell beendet. Die Spieler arbeiten zunächst jedoch weiter individuelle Fitnesspläne ab.

Für Toni Kroos und seine Teamkollegen vom spanischen Giganten Real Madrid ist die Corona-Quarantäne nach zwei Wochen vorüber - zumindest offiziell.

Nach einem positiven Test beim Real-Basketballer Trey Thompkins war am 12. März auch die gesamte Fußball-Abteilung unter häusliche Isolation gestellt worden.

Anzeige

Laut der Zeitung AS hat der Verein bestätigt, dass kein weiterer Real-Profi an COVID-19 erkrankt ist. Zunächst ändert sich nun nicht viel: Die Spieler arbeiten individuelle Fitnesspläne ab, an gemeinsames Training ist angesichts der angespannten Lage in Spanien nicht zu denken.

Alle aktuellen Meldungen, Entwicklungen und Auswirkungen auf den Sport durch die Covid-19-Krise im Corona-Ticker!

Kroos, Weltmeister von 2014, motiviert seine Fans derweil per Instagram, zu Hause zu bleiben. Unter #TonisHomeChallenge führt er Tricks vor, die andere nachahmen sollen, und lobt dafür Preise aus. Am Freitag nahm unter anderem Handball-Nationaltorhüter Silvio Heinevetter teil.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image