vergrößernverkleinern
Ivan Rakitic (re.) schoss das entscheidende Tor für den FC Barcelona
Ivan Rakitic (re.) schoss das entscheidende Tor für den FC Barcelona © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Barcelona gibt sich im Fernduell mit Real Madrid um die spanische Meisterschaft keine Blöße. Der Sieg gegen Athletic Bilbao ist allerdings äußerst knapp.

Der FC Barcelona hat im Kampf um die spanische Meisterschaft erneut vorgelegt.

Die Katalanen mit Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen setzten sich im Camp Nou mit 1:0 (0:0) gegen Athletic Bilbao durch und zogen an Real Madrid vorbei an die Tabellenspitze. Die Königlichen können Platz eins am Mittwoch mit einem Sieg gegen Real Mallorca zurückerobern.

La Liga ist zurück! DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Ivan Rakitic (71.) erzielte den Siegtreffer nach Vorlage von Weltfußballer Lionel Messi. Barcelona, das auch im vierten Spiel nach der Corona-Zwangspause ohne Gegentor blieb, tat sich lange schwer und lieferte eine über weite Strecken uninspirierte Vorstellung. Erst nach der Führung ergaben sich weitere Chancen für das Team von Trainer Quique Setién.

Meistgelesene Artikel

Atletico Madrid schob sich wieder am FC Sevilla vorbei auf den dritten Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone gewann 1:0 (1:0) bei UD Levante dank eines Eigentors von Bruno (15.). Der Vorsprung auf Sevilla beträgt zwei Punkte. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image