Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Antoine Griezmann bekommt beim FC Barcelona seine Wunsch-Nummer. Philippe Coutinho tritt beiseite - und Kevin Durant tritt vor die Kamera.

Der FC Barcelona bemüht sich nach dem blamablen Aus in der Champions League und dem kaum minder schädlichen Fast-Abgang von Lionel Messi um einen Neuanfang. 

Auch wenn dieser vorerst wohl nur symbolischer Natur sein kann. So wird zum Beispiel die neue Trikotnummer von Angreifer Antoine Griezmann als Auftakt in bessere Zeiten hochstilisiert - für deren Verkündung wurde sogar der NBA-Star Kevin Durant ins Boot geholt.

Der französische Weltmeister trägt ab sofort wieder die Nummer sieben, wie schon zu seiner Zeit bei Atlético Madrid. Zuvor war er mit der 17 aufgelaufen. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Barcelona produzierte für die Nummer-Präsentation ein Video, in dem Durant das Griezmann-Trikot auspackte und grinsend in die Kamera hielt. "Neuer Start, neues Verlangen, neue Träume, selbe Ambitionen" hieß es in dem Clip. 

Meistgelesene Artikel

In seinem ersten Jahr bei Barca durfte Griezmann nicht mit der geliebten Nummer auflaufen, weil diese an Philippe Coutinho vergeben war. Dieser ließ sich jedoch im Laufe der Saison an den FC Bayern ausleihen, und auch nach seiner Rückkehr ist seine Zukunft bei den Katalanen offen. 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Daher trat der Brasilianer das Trikot nun an Griezmann ab - was dieser auf Instagram zu würdigen wusste: "Es ist eine Ehre, die Sieben bei Barca zu tragen. Ich will mich bei @phil.coutinho bedanken, der nicht nur ein großartiger Spieler ist, sondern auch ein guter Freund." 

Ob Griezmann mit der alten/neuen Rückennummer nach einer schwierigen ersten Saison besser spielt, wir sich zeigen. Auf dem Weg zum Neuanfang könnte es aber zumindest ein erster Schritt sein. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image