Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Royston Drenthe spielt mehr als drei Jahre lang für Real Madrid. Jetzt erzählt der Niederländer, welchen Spieler Sergio Ramos im Training immer veräppelt.

Interessante Anekdoten im spanischen Fernsehen. In der Sendung El Chiringuito hat der Niederländer Royston Drenthe über seine Zeit bei Real Madrid geplaudert.

"Im Training imitierte Sergio Ramos immer scherzhaft die Art und Weise, wie Cristiano Ronaldo Freistöße schoss", berichtete der Ex-Königliche.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Das war allerdings bevor Ronaldo 2009 von Manchester United zu Real wechselte. "Als Cristiano dann hier war, hat Ramos das nicht mehr gemacht", erzählte Drenthe.

Vom Portugiesen Ronaldo kann er bis heute nur schwärmen: "Er war auf einem anderen Niveau. Mit 33 Jahren bin ich mittlerweile oft im Fitnessstudio, aber er hat das schon vor 15 Jahren regelmäßig gemacht. Er ist sehr professionell und einfach ein Vorbild." (SERVICE: Tabelle von La Liga)

Meistgelesene Artikel

Dies habe sich laut Drenthe auch in alltäglichen Situationen gezeigt: "Wenn wir gemeinsam essen gegangen sind und es einen Teller mit Schinken gab, hat Ronaldo eine einzige Scheibe genommen und den Teller danach nicht mehr angerührt.“

Ronaldo habe gewusst, dass es ihn am nächsten Tag im Training beeinträchtigen würde, wenn er mehr davon isst. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan La Liga)

Neuer Rekord für Ronaldo

Dies scheint sich auszuzahlen. CR7 hat erst kürzlich wieder einen neuen Rekord aufgestellt. Der Portugiese hat als erster Spieler in den vergangenen zwölf Spielzeiten der Top-Fünf Ligen Europas mindestens 20 Tore geschossen.

Für Drenthe selbst lief die Karriere nicht so erfolgreich. Der 33 Jahre alte Niederländer spielt mittlerweile in der vierten spanischen Liga bei Racing Murcia.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image