vergrößernverkleinern
Jordi Cruyff trainierte zuletzt in China den FC Shenzhen
Jordi Cruyff trainierte zuletzt in China den FC Shenzhen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Sohn des legendären Johan Cruyff heuert wieder beim spanischen Topklub FC Barcelona an. Er wird in einer strategischen Rolle" bei Barca arbeiten.

Jordi Cruyff, Sohn des legendären Johan Cruyff, kehrt auf Funktionärsebene zum spanischen Topklub FC Barcelona zurück.

Der 47-jährige Niederländer, der zwischen 1994 und 1996 das Trikot der Katalanen trug, wird ab dem 1. August "in einer strategischen Rolle" bei Barca arbeiten.

Dies teilte der Tabellendritte der abgelaufenen Saison mit, ohne genaue Angaben zu Cruyffs künftigen Aufgaben zu machen.

Anzeige

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Cruyff zuletzt Trainer in China

Cruyff stand zuletzt beim chinesischen Erstligisten FC Shenzhen an der Seitenlinie, zudem betreute er im vergangenen Jahr für wenige Monate die ecuadorianische Nationalmannschaft.

Meistgelesene Artikel

Sein Vater Johan Cruyff war 2016 im Alter von 68 Jahren an den Folgen einer Lungenkrebs-Erkrankung verstorben.

In Erinnerung an den einstigen Weltklassespieler hatte Barca unter anderem sein 2019 eröffnetes Nachwuchs- und Frauen-Stadion nach ihm benannt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image