Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der schwedische Torjäger schnürt im Halbfinale des Pokals gegen den Außenseiter AS St. Etienne einen Dreierpack. Im Finale wartet nun ein machbarer Gegner.

Superstar Zlatan Ibrahimovic hat Paris St. Germain ins Pokalfinale geschossen.

Beim 4:1 (1:1) im Halbfinale des Coupe de France gegen Außenseiter AS St. Etienne traf der Schwede gleich drei Mal (21./FE, 81., 90.+1), den vierten Treffer für die Hauptstädter erzielte Ezequiel Lavezzi (60.).

Romain Hamouma hatte zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste getroffen (25.).

Anzeige

Im Finale am 30. Mai trifft der französische Meister auf den Zweitligisten AJ Auxerre.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image