vergrößernverkleinern
Paris Saint-Germain v RSC Anderlecht - UEFA Champions League
Paris Saint-Germain v RSC Anderlecht - UEFA Champions League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Weil er von vielen Fans regelrecht belagert wurde, musste PSG-Star Neymar aus seiner Luxusvilla ausziehen. Seine neue Bleibe soll geheim gehalten werden.

Für Neymar hat sein großer Ruhm auch Schattenseiten. Weil der brasilianische Superstar in Diensten von Paris Saint-Germain in seiner Luxusvilla im Departemenet Yvelines von immer mehr Fans belagert wurde, zog er nun die Reißleine. 

Nach übereinstimmenden italienischen Medienberichten hat Neymar bereits eine neue Bleibe gefunden, die sich in der Nähe befindet - jedoch geheim bleiben soll. Der Umzug soll schon über die Bühne gegangen sein.

Seit der 25-Jährige im Spätsommer in die Villa eingezogen war, entwickelte sich ein regelrechter Ansturm auf sein Domizil. Wiederholt wurden Feuerwehrleitern aufgestellt, um einen Blick ins Gebäude zu erhaschen.

Anzeige

Trotz zahlreicher Wachmänner gelang es einzelnen Fans sogar, über die Mauern in das Grundstück einzudringen. Die von außen recht unscheinbare Villa hatte fünf Etagen, samt Hallenbad, Billardraum und mehrere Terrassen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image