vergrößernverkleinern
FBL-FRA-LIGUE1-PSG-LILLE
Kylian Mbappe legt einen beachtlichen Lauf hin © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der junge PSG-Star trifft nach einem beachtlichen 70-Meter-Lauf. In Toulous fällt ein denkwürdiges Ping-Pong-Tor. Alle Treffer des 17. Spieltags im Video.

Girondins Bordeaux - Racing Straßburg 0:3

Nach dem Überraschungssieg gegen PSG feiert Aufsteiger Racing Straßburg bei Girondins Bordeaux den nächsten Sieg in der Ligue 1. Martin Terrier trifft nach einem 70-Meter-Sololauf.
   
Paris St. Germain - OSC Lille 3:1

PSG zeigt sich nach der Bayern-Pleite gut erholt. Beim Sieg gegen den Lille legt Kylian Mbappe einen sensationellen 70-Meter-Sprint hin zum 3:1-Endstand. Forderung nach Videobeweis!

Anzeige

AS Monaco - ES Troyes AC 3:2

Der Meister kann es noch: Die AS Monaco liegt gegen Troyes bereits mit 0:2 im Rückstand, doch am Ende jubeln die Monegassen.

SCO Angers - HSC Montpellier 1:1

Angers und Montpellier trennen sich 1:1. Dabei hätten die Hausherren mehr holen können, wenn sie bei einer Szene nicht zu zögerlich gewesen wären.

EA Guingamp - FCO Dijon 4:0

Dijon geht bei EA Guingamp gnadenlos unter. Entscheidende Szene ist eine üble Attacke und die Strafe dafür.

FC Metz - Stade Rennes 1:1

Der FC Metz ist gegen Rennes in der Ligue 1 überlegen, kann aber nicht gewinnen. Die Gastgeber vergeben einfach zu viele Chancen.

FC Toulouse - SM Caen 2:0

Das hatten die Fans aus Caen nicht kommen sehen: Ein denkwürdiges Tor, bei dem alles schief läuft, bringt ihr Team in Toulouse auf die Verliererstraße.

FC Nantes - OGC Nizza (1:2) 

Nizza gerät gegen Nantes früh in Rückstand - weil Mario Balotelli aber traumhaft schön trifft, jubelt Trainer Lucien Favre dennoch.

Olympique Marseille - AS St. Etienne 3:0

Der AS St. Etienne muss bei Olympique Marseille eine herbe Niederlage einstecken. Spätestens nach einer Notbremse läuft bei den Gästen gar nichts mehr.

Amiens SC - Olympique Lyon 1:2

Erst kommt Olympique Lyon nicht in Tritt, doch als der Trainer von der Bank verbannt wird, gelingt den Gästen in Amiens tatsächlich noch der Siegtreffer in einer irren Schlussphase.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image