Wie im Training: Neymar lässt sechs Mann aussteigen

PSG-Trainer Unai Emery hat im Elfmeter-Streit zwischen Neymar und Edinson Cavani ein Machtwort gesprochen und will das Thema abhaken.

Im Zoff zwischen den PSG-Stars Neymar und Edinson Cavani hat Trainer Unai Emery ein Machtwort gesprochen.

"Ich werde nicht über Themen sprechen, die in die Kabine gehören. Jeder Spieler hat seine Rolle. Die Elfmeter-Hierarchie ist klar, aber ich werde nicht darüber sprechen", erklärte Emery am Freitag.

Beim Stand von 7:0 in der Partie gegen Dijon hatte sich Neymar  den Ball für den Elfmeter zum 8:0-Endstand geschnappt. Cavani wurde so der neue PSG-Torrekord verwehrt. Die eigenen Fans pfiffen den Brasilianer dafür aus.

(DAZN zeigt die Ligue 1 live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Emery lobt Cavani

Doch Emery nimmt keine Rücksicht auf Einzelschicksale: "Wir sprechen nur über Mannschaftsstatistiken, wenn wir uns auf Spiele vorbereiten. Die Spieler reden nicht über Individualstatistiken."

Anschließend lobte Emery Cavani: "Edinson ist einer der Spieler, die am längsten da sind. Mit seiner Vertragsverlängerung im letzten Jahr hat er gezeigt, dass er glücklich ist."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel