Schwieriges Verhältnis? Das denkt Neymar über Cavani
teilenE-MailKommentare

Mit ihrem Elfer-Zoff sorgten Neymar und Edinson Cavani für Aufregung bei PSG. Nun äußert sich Neymar zu seinem Verhältnis zu Sturmkollege Cavani.

Der Elfmeter-Zoff zwischen Neymar und Edinson Cavani bestimmte zum Saisonstart die Schlagzeilen.

Mittlerweile hat sich das Verhältnis zwischen den beiden Superstars von Paris Saint-Germain gebessert - das betont jedenfalls Neymar selbst.

"Wir kommen sehr gut miteinander klar und lernen uns immer besser kennen. Die Beziehung zueinander verbessert sich immer mehr", sagte Neymar im Rahmen einer Veranstaltung seiner Turnier-Serie "Neymar Jr's Five".

Im September lieferten sich die beiden Stürmer beim 2:0-Sieg gegen Olympique Lyon eine hitzige Auseinadersetzung um die Ausführung eines Elfmeters, den Cavani letztlich verschoss.

Der PSG-Zoff um Neymar im Video

Der Streit ist längst beigelegt. Mittlerweile hat der 222 Millionen Euro schwere Neuzugang nur lobende Worte für seinen Teamkollegen übrig - genauso wie für Kylian Mbappe.

Neymar hat große Ziele mit Cavani und Mbappe

"Cavani und Mbappe sind großartig, beide würden in jedem Team den Unterschied ausmachen", sagte Neymar.

Das Streben nach größtmöglichem Erfolg eint die Stars, so Neymar weiter: "Wir wollen alles gewinnen - vor allem die Champions League."

Dort trifft PSG im Achtelfinale auf den momentan kriselnden Titelverteidiger Real Madrid.

teilenE-MailKommentare