vergrößernverkleinern
Paris Saint-Germain mit Brasiliens Superstar Neymar soll die Asiaten begeistern
Paris Saint-Germain mit Brasiliens Superstar Neymar soll die Asiaten begeistern © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Wie die anderen europäischen Topligen will die Ligue 1 auch in Asien bekannter werden. Dazu schickt Frankreichs Eliteliga Paris St. Germain mit Neymar in die Spur.

Die englische Premier League gilt als Paradebeispiel für erfolgreiches Expandieren in fremde Märkte. Vor allem auf den asiatischen Markt haben es die europäischen Topligen abgesehen. So will auch die Ligue 1 ein Teil vom großen Kuchen abbekommen. Um die französische Eliteliga noch bekannter zu machen, schickt der Ligaverband Paris St. Germain mit seinen Superstars in die Spur. 

Neymar und Co. werden ihr Ligaspiel gegen OGC Nizza am 18. März bereits um 13:00 Uhr bestreiten, ausdrücklich um "das Spiel zur Prime Time in Südostasien zeigen zu können".

Weiterhin gab die LFP bekannt, dass der französische Supercup im August in der chinesischen Stadt Shenzhen stattfinden wird. 2014 hatte der Vergleich zwischen dem Meister und dem Pokalsieger in Chinas Hauptstadt Peking stattgefunden. PSG besiegte damals den Provinzklub EA Guingamp 2:0.

teilenE-MailKommentare