Draxler glänzt vor Real in ungewohnter Rolle
teilenE-MailKommentare

Paris Saint-Germain feiert vor dem Kracher gegen Real Madrid einen souveränen Sieg in der Ligue 1. Julian Draxler spielt durch.

Paris Saint-Germain ist für den Showdown im Champions-League-Achtelfinale gegen Real Madrid (Di., ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) gerüstet.

Ohne den verletzten Superstar Neymar, aber mit Weltmeister Julian Draxler in der Startelf gewannen die Pariser souverän 2:0 (0:0) bei ES Troyes AC und bauten ihren komfortablen Vorsprung an der Tabellenspitze der Ligue 1 wieder auf 14 Punkte aus. (Die Tabelle der Ligue 1)

Angel Di Maria (47. Minute) und Christopher Nkunku (77.) erzielten die Tore für den französischen Pokalsieger. Während Draxler auf eher ungewohnter Position als falscher Neuner durchspielen durfte und mit einer Vorlage zum 1:0 überzeugte, schmorte Nationaltorwart Kevin Trapp einmal mehr auf der Bank.

Aufseiten von PSG feierte der 18-jährige Timothy Weah, der Sohn des ehemaligen Weltfußballers und heutigen Staatspräsidenten von Liberia, George Weah, sein Debüt beim designierten französischen Meister. Der Teenager wurde in der 79. Minute eingewechselt. 8312 Tage zuvor hatte George Weah im Mai 1995 sein letztes Spiel für Paris bestritten.

PSG-Coach Unai Emery schonte für das Rückspiel gegen Real im Prinzenpark einige Stammkräfte - darunter die beiden Stürmer-Stars Edinson Cavani und Kylian Mbappe.

Die Pariser müssen eine 1:3-Niederlage aus dem Hinspiel aufholen.

DAZN zeigt die Ligue 1 LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image