vergrößernverkleinern
Neymar von Paris St. Germain fällt doch länger aus
Neymar von Paris St. Germain fällt doch länger aus © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Paris St. Germain muss länger als geplant auf seinen Superstar Neymar verzichten. Der Brasilianer erklärt, dass er nach seiner Verletzung noch länger ausfallen wird.

Brasiliens Superstar Neymar wird nach seiner Fuß-Operation länger ausfallen als zuletzt angenommen. Wie der Stürmer des französischen Vizemeisters Paris St. Germain dem brasilianischen TV-Sender Globo TV erklärte, brauche er "noch einen weiteren Monat" bis zu seiner Rückkehr.

Damit wachsen auch wieder Zweifel an der WM-Teilnahme des Offensivspielers. Ein Pflichtspiel für PSG wird Neymar aller Voraussicht nach nicht mehr bestreiten, die WM beginnt am 14. Juni. (SERVICE: Spielplan Fußball-WM)

Fotos statt Schuften: Neymars entspannte Reha

Ende März hatte sich Neymar noch optimistisch bezüglich einer schnellen Rückkehr geäußert, als Zeitfenster hatte er damals "zwei bis drei Wochen" genannt. Der Flügelstürmer hatte sich Ende Februar einen Haarriss im Mittelfuß zugezogen und wurde am 3. März operiert. Dabei wurden eine Schraube und körpereigenes Knochenmark an der Bruchstelle angebracht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image