Draxlers Übersicht und Choupo-Moting retten PSG
teilenE-MailKommentare

Trotz frühen Rückstands dreht die Elf von Thomas Tuchel die Auswärtspartie in Rennes. Julian Draxler und Eric Maxim Choupo-Moting sind an je einem Treffer beteiligt.

Trainer Thomas Tuchel und der französische Meister Paris Saint Germain haben die weiße Weste in der heimischen Ligue 1 gewahrt - auch dank zweier früherer Schalke-Stars.

Eric Maxim Choupo-Moting mit seinem ersten Treffer für PSG und Vorlagengeber Julian Draxler führten die Pariser am sechsten Spieltag bei Stade Rennes nach Rückstand noch zu einem 3:1 (1:1).

Damit steht PSG steht mit sechs Siegen und 18 Punkten weiter einsam an der Tabellenspitze. Erster Verfolger ist der OSC Lille mit 13 Zählern.

Nationalspieler Draxler stand in der PSG-Startelf und bereitete den Ausgleich durch Angel di Maria (45.) kurz vor dem Pausenpfiff mit viel Übersicht vor. Thomas Meunier (61.) und Eric Maxim Choupo-Moting (83.) mit seinem ersten Treffer für Paris sorgten dann noch für den Sieg.

Fünf Tage nach dem 2:3 beim FC Liverpool in der Champions League hatte das Spiel für Tuchels Team denkbar schlecht begonnen: Adrien Rabiot unterlief bereits in der elften Minute ein Eigentor zum 0:1. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image