Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Dani Alves übt Kritik an seinem Teamkollgen. Neymars Schlag gegen einen Fan will der Außenverteidiger nicht einfach hinnehmen. Er hofft auf einen Lerneffekt.

Ein guter Freund zeichnet sich auch dadurch aus, dass er in schweren Zeiten ehrlich ist.

Dani Alves hat seinen Kumpel und Teamkollegen Neymar nach dessen Schlag gegen einen Fan kritisiert. Der brasilianische Außenverteidiger von Paris Saint-Germain hofft, dass sich sein Landsmann künftig besser unter Kontrolle hat. 

"Es war eine überhitzte Reaktion, aber sie war Fehl am Platz und er hätte es nicht tun dürfen", sagte Alves in einem Interview mit L'Equipe

Anzeige

Nach dem verlorenen Finale in der Coupe de France hatte ein gefrusteter Neymar einen Fan auf der Tribüne ins Gesicht geschlagen. "Es wird ihm eine Lektion sein. Trotz unserer Freundschaft bin ich mit dieser Aktion nicht einverstanden und er wird es nicht nochmal machen." 

Meistgelesene Artikel

Neymar hat sich mittlerweile für seinen Blackout entschuldigt. Ob und wie lange er gesperrt wird, ist noch nicht bekannt.

PSG hatte gegen Rennes einen 2:0-Vorsprung verspielt und den Titel im Elfmeterschießen verloren. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image