Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Paris Saint-Germain verzichtet im zweiten Saisonspiel der Ligue 1 bei Stade Rennes erneut auf Superstar Neymar. Trainer Thomas Tuchel spricht über die Gründe.

Der französische Meister Paris St. Germain wird auch am Sonntag im zweiten Saisonspiel der Ligue 1 bei Stade Rennes ohne Superstar Neymar, der offenbar unter allen Umständen zurück in die spanische La Liga wechseln will, antreten.

Das sagte Trainer Thomas Tuchel am Samstag auf der Spieltags-Pressekonferenz.

"Ney hat das Training am Samstag nicht beendet", sagte der Ex-Mainz- und -Dortmund-Coach, "es ist noch zu früh für ein Spiel. Wir warten noch eine Woche."

Anzeige

Neymar wird bei Real und Barca gehandelt

Der 27 Jahre alte Brasilianer Neymar wird als Neuzugang bei Spaniens Rekordmeister Real Madrid und Titelverteidiger FC Barcelona gehandelt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Barca hatte am Freitag den Brasilianer Philippe Coutinho zum deutschen Rekordmeister Bayern München ausgeliehen, nur der Medizincheck steht noch aus.

Auch beim 3:0 vor Wochenfrist zum Auftakt gegen Olympique Nimes hatte Neymar PSG angeblich verletzungsbedingt nicht zur Verfügung gestanden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image