Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Offensivstar Memphis Depay von Olympique Lyon zieht sich einen Kreuzbandriss zu. Damit verpasst der Niederländer aller Voraussicht nach die EM.

Der niederländische Fußballstar Memphis Depay wird die EM 2020 wohl verpassen.

Der Offensivspieler von Olympique Lyon zog sich beim 0:1 (0:0) gegen Stade Rennes am Sonntag einen Kreuzbandriss zu. Das bestätigte Lyon am späten Sonntagabend. Die Ausfallzeit "sollte nicht weniger als sechs Monate" betragen, teilte der Klub mit.

Meistgelesene Artikel

Damit ist eine Teilnahme Depays an der EURO im kommenden Sommer (12. Juni bis 12. Juli) quasi ausgeschlossen, für Oranje und für Olympique ist die Diagnose ein schwerer Schlag.

Anzeige

DAZN gratis testen und Highlights der Ligue 1 live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mit sechs Treffern in der EM-Quali hatte der 25-Jährige maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Qualifikation der Niederlande. Unter anderem traf er bei der 2:3-Niederlage gegen die deutsche Mannschaft im vergangenen März in Amsterdam. 

Bei der paneuropäischen EM treffen die Niederlande auf die Ukraine, Österreich und einen Play-off-Teilnehmer. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Für Lyon hatte Depay in der laufenden Saison in 18 Pflichtspielen 14 Treffer erzielt, darunter fünf Tore in fünf Spielen der Champions League.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image