vergrößernverkleinern
Mike Grella
Mike Grella © getty images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Anstoß, Vollsprint, Tor: Mike Grella erzielt für die New York Red Bulls gegen Philadelphia Union den schnellsten Treffer in der Geschichte der nordamerikanischen Profi-Liga.

Mike Grella hat sich in die Geschichtsbücher der MLS geschossen.

Der 28-Jährige von den New York Red Bulls brauchte gerade mal sieben Sekunden, um sein Team gegen Philadelphia Union in Führung zu bringen.

Grella erlief sich nach Anstoß von Union den Ball und sprintete in Richtung Philadelphia-Tor. Vor dem Kasten zog er aus halblinker Position einfach ab - und drin war das Ding.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der abgefälschte Ball schlug im kurzen Eck ein. Am Ende gewann New York die Partie mit 4:1.  

Der bisherige Rekord stand bei acht Sekunden und wurde 2013 von Tim Cahill ebenfalls in Diensten der Red Bulls aufgestellt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image