vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger wechselte im Winter in die MLS zu Chicago Fire
Bastian Schweinsteiger wechselte im Winter in die MLS zu Chicago Fire © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Weltmeister Bastian Schweinsteiger ist nach seiner Wadenverletzung wieder spielfit und steht gleich im Kader für die Partie gegen New York am Abend.

Bastian Schweinsteiger ist nach seiner Wadenverletzung wieder für seinen Klub Chicago Fire einsatzbereit.

Nachdem der frühere Münchner vier Spiele in Folge pausieren musste, steht er gegen den New York City FC wieder im Kader. "Zurück mit dem Team gegen New York City heute Abend", schrieb der 33-Jährige auf seinen Social-Media-Kanälen am Samstag.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Am Donnerstag hatte sich Chicago mit einem Sieg (4:1) bei den San Jose Earthquakes bereits vorzeitig für die Play-Offs der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) qualifiziert. Mit 51 Punkten kann die Mannschaft als Vierter in der Eastern Conference nicht mehr aus den Top 6 rutschen.

Anzeige

Der deutsche Mittelfeldspieler hatte den Triumph verletzungsbedingt als Zuschauer neben dem Platz verfolgt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image