vergrößernverkleinern
FBL-MLS-GALAXY-FIRE
Bastian Schweinsteiger trifft für Chicago Fire © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Bastian Schweinsteiger darf gegen den FC Toronto sein erstes Saisontor bejubeln - mit dem nächsten Saisonsieg für Chicago Fire wird es aber nichts.

Auch das erste Saisontor des deutschen Weltmeisters Bastian Schweinsteiger hat Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS nicht zum dritten Saisonsieg verholfen.

Schweinsteiger (69.) erzielte am Samstag beim 2:2 (0:2) beim FC Toronto per Kopf den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. Fire liegt mit zwei Siegen aus sieben Spielen im unteren Tabellenmittelfeld der Eastern Conference.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image