vergrößernverkleinern
So plant David Beckham bei Inter Miami
So plant David Beckham bei Inter Miami © SPORT1-Montage: Marc Tirl/Getty Images/Inter Miami FC/iStock
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im März 2020 soll Inter Miami in der Major League Soccer starten. SPORT1 zeigt, wie Besitzer David Beckham die neuen Galaktischen plant.

Wie David Beckham sein MLS-Team in Miami plant:

Ursprünglich sollte das Projekt der englischen Fußball-Ikone David Beckham bereits 2016 starten. Doch daraus wurde nichts. Anfang des kommenden Jahres soll dann alles klappen und Inter Miami in der MLS an den Start gehen.

Diverse bekannte Namen wurden schon mit dem Klub in Verbindung gebracht. Doch wie weit ist man in Florida wirklich?

Nachdem zuletzt der Stadionbau in Fort Lauderdale genehmigt wurde, wurden mittlerweile die ersten Spieler offiziell verpflichtet, darunter ein früherer Stuttgarter. Auch erste große Namen scheinen konkreter zu werden. Der ehemalige Real-Trainer und Beckhams Mitspieler bei den Königlichen, Santiago Solari, könnte erster Inter-Trainer werden.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Als "Director Soccer Operations" plant der frühere englische Nationalspieler maßgeblich mit. SPORT1 zeigt die Pläne von David Beckham mit Inter Miami.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image