vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Southampton - Der verpatzte Champions-League-Auftakt hat Folgen: Bastian Schweinsteiger muss bei Manchsester Uniteds wieder auf die Bank. Ein Franzose gibt dagegen sein Startelfdebüt.

Bastian Schweinsteiger muss bei Manchsester United wieder auf die Bank.

Nachdem der DFB-Kapitän zuletzt immer begonnen hatte, entschied sich Trainer Louis van Gaal in der Liga in Southampton (ab 17 Uhr im LIVETICKER) wieder gegen den ehemaligen Münchner. Neuzugang Anthony Martial gibt stattdessen sein Startdebüt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

United hatte unter der Woche den Champions-League-Auftakt bei PSV Eindhoven (1:2) verpatzt. Schweinsteiger stand dabei 90 Minuten lang auf dem Platz.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image