vergrößernverkleinern
Der Nachfolger von Antonio Conte muss sich auf Einsparungen gefasst machen
Der Nachfolger von Antonio Conte muss sich auf Einsparungen gefasst machen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Antonio Conte wird wohl neuer Trainer des FC Chelsea. Die Blues verhandeln angeblich bereits mit dem italienischen Nationalcoach über Vertragslaufzeit, Gehalt und Trainerteam.

Es deutet vieles darauf hin, dass Antonio Conte neuer Trainer des FC Chelsea wird. Der aktuelle Nationaltrainer Italiens soll sich laut Daily Mail bereits in London mit Marina Granovskia, der Assistentin von Klub-Besitzer Roman Abramowitsch, getroffen haben.

Demnach verlange Conte einen Drei-Jahres-Vertrag mit einem Jahresgehalt von umgerechnet rund 7,6 Millionen Euro. Der Italiener gelte als Favorit für die Nachfolge von Interimscoach Guus Hiddink – vor Juventus-Trainer Massimiliano Allegri und Atleticos Diego Simeone.

Italienischen Medienberichten zufolge will der 46-Jährige seine früheren Assistenten aus Turiner Zeiten mitbringen: Co-Trainer Angelo Alessio und Mauro Sandreani sowie Fitnesscoach Paolo Bertelli.

Anzeige

Conte wolle den italienischen Fußballverband bei einem Treffen vor der EM 2016 über seine Pläne informieren. Sein Vertrag als Nationalcoach läuft ohnehin nach dem Turnier in Frankreich aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image