vergrößernverkleinern
© dpa picture alliance/ Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Mannschaftskollege von Mesut Özil beim FC Arsenal gesteht, wovor er sich als Kind fürchtete. Seine älteren Brüder nutzten die Angst des Jüngsten gerne aus.

Olivier Giroud, Teamkollege von Mesut Özil beim FC Arsenal, hat seine größte Angst preisgegeben.

Der Angreifer, der selbst nicht allzu oft Schrecken bei den Premier-League-Verteidigern verbreitet, fürchtete sich als Kind von der Fernsehfigur Alf.

"Alf das Alien. Mein Gott, er war so hässlich und ich hatte Angst vor ihm", sagte der Franzose vor dem Remis gegen Tottenham Hotspur der englischen Zeitung Daily Mail.

Anzeige

Girouds ältere Brüder zogen ihn immer auf. "Meine Brüder haben gesagt, "'Pass auf, Alf holt dich heute Nacht'."

Heute muss sich Giroud höchstens vor Verteidigern wie John Terry oder John Stones fürchten. 

Alle Höhepunkte des 11. Spieltags der  Premier League im Video.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image