vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Liverpool schwebt auf der Erfolgswelle. Mona Nemmer hat entscheidenden Anteil. Guardiola holte sie einst nach München, Klopp warb sie Bayern ab. Die Spieler vergöttern sie.

Erfolgreiche Menschen brauchen andere Menschen, die für sie im Hintergrund wirken. Das gilt für Politiker, Unternehmer und Sportler. Und erst recht für Fußballtrainer. 

Nun will Jürgen Klopp zu den besonders erfolgreichen Menschen in seiner Sportart zählen. Ein Blick auf die Tabelle der Premier League genügt und man stellt fest: Der Coach des FC Liverpool ist auf gutem Weg, seinem Anspruch gerecht zu werden. 

Als Zweiter zählen die Reds in dieser Saison zu den ernsthaften Titelanwärtern. Ein Erfolg, dessen Ursache nicht nur auf dem Rasen zu suchen ist. 

Anzeige

Schon Guardiola war begeistert

Genau gesagt steht er in der Küche. Steht sie in der Küche. Mona Nemmer, Liverpools Ernährungsberaterin: Klopps Geheimwaffe im Kampf um die Meisterschaft. 

Nemmer ist die Frau, die die Fitness von Liverpools Fußballern auf ein professionelleres Level hebt als in anderen Klubs.

Ihr Erfolgsrezept: Individuelle Gerichte, exakt abgestimmt auf die Bedürfnisse eines Spielers. "Wir haben unseren Fokus auf unbehandelten Nahrungsmitteln, um den Nährwert so hoch wie möglich zu halten", erklärt die 32-Jährige in der New York Times

Von Bayern abgeworben

Anstatt Fertiggerichten wird jede Speise, jede Mahlzeit frisch zubereitet, mit natürlichen Produkten aus der Region. Ein Konzept, das schon Pep Guardiola überzeugte. Der Spanier lotste Nemmer seinerzeit zu den Bayern. Klopp warb sie dem Rekordmeister ab. 

Es ist eine besondere Note, dass Liverpool ausgerechnet zum Jahresende gegen Guardiolas Manchester City spielt. Am 31. Dezember (ab 18.30 Uhr LIVE bei DAZN und im LIVETICKER), ausgerechnet dann, wenn der Kräfteverschleiß der Spieler am höchsten ist. Nemmers Arbeit wird zum Trumpf.

"Wir lieben sie unendlich"

Wie bedeutend ihre Position im Klub inzwischen ist, zeigt die Wertschätzung, die ihr Trainer und Spieler entgegenbringen. 

Stürmer Adam Lallana schwärmt in der New York Times: "Sie bemuttert uns. Wir lieben sie unendlich." Und Klopp selbst bekennt: "Wir können unsere Ernährungsabteilung zur besten der Welt machen. Ich bin nicht auf vieles stolz, aber darauf besonders." Letztlich auch ein Verdienst Nemmers. 

Ihre Arbeit macht die Profis fitter und leistungsfähiger - und widerstandsfähiger gegen Verletzungen. Die Ernährungsberaterin selbst lobt die Einstellung der Mannschaft.

"Die Spieler sind sehr offen und weitsichtig. Zusammen mit Jürgen haben sie der Ernährung einen enormen Stellenwert gegeben und mir die Chance gegeben", sagt Nemmer. "Das findet man nicht allzu häufig."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image