vergrößernverkleinern
Zlatan Ibrahimovic führte einen harten Zweikampf mit Seamus Coleman
Zlatan Ibrahimovic führte einen harten Zweikampf mit Seamus Coleman © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zlatan Ibrahimovic erwischt einen Gegenspieler mit seinem Fuß am Kopf. Der passionierte Kampfsportler streitet eine Tätlichkeit allerdings auf kuriose Weise ab.

Beim 1:1 zwischen dem FC Everton und Manchester United sorgte eine Szene für Aufregung: In einem Zweikampf mit Seamus Coleman brachte United-Stürmer Zlatan Ibrahimovic seinen Gegenspieler zu Fall und erwischte den Außenverteidiger dann mit seinem Fuß am Kopf. Coleman krümmte sich danach vor Schmerzen am Boden.

Eine Tätlichkeit? Ibrahimovic sah das nach dem Spiel anders.

"Es war ein körperliches Spiel, sie haben hart gespielt", erklärte der Schwede bei MUTV: "Ich habe gehört, einer der Kommentatoren meinte, ich hätte jemandem absichtlich an den Kopf getreten. Es war aber ein normaler Zweikampf und er hat mich nach unten gezogen."

Anzeige

Der Zweikampf und die Highlights von Everton gegen Manchester United im Video:

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Seine These vom normalen Zweikampf begründete Ibrahimovic auf kuriose Weise.

Der passionierte Kampfsportler und Träger des Schwarzen Gürtels in Taekwondo meinte flapsig: "Vertrauen Sie mir, ich weiß, wie man jemanden an den Kopf tritt und ihn damit ausknockt. Das ist das einzige, was ich dazu sagen werde."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image