vergrößernverkleinern
Manchester United v Tottenham Hotspur - Premier League
Manchester United v Tottenham Hotspur - Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wayne Rooney lässt seinen Sohn Kai beim Erzrivalen seines eigenen Klubs mittrainieren. Der 7-Jährige sucht noch nach seiner Position und dem richtigen Team.

Wayne Rooney ist im Herzen ein Red Devil. Daran besteht kein Zweifel. Seit seinem 18. Lebensjahr spielt er für Manchester United und gewann dort alles, was es im europäischen Klubfußball zu gewinnen gibt.

Was seinen Sohn Kai anbelangt, so ist noch ungewiss, wohin sich dessen Leidenschaft wendet. Denn unlängst absolvierte er diverse Trainingseinheiten bei jenem Verein, der Rooney wohl nur in seinen schlimmsten Albträumen begegnet. Die Rede ist von Manchester City.

Rooney selbst scheint damit keine Probleme zu haben, war er es ja, der Kai dort überhaupt hinschickte. In England gilt die Regel, dass die Klubs Kinder erst im Alter von neun Jahren verpflichten dürfen. Daraus resultiert, dass die meisten Jungfußballer zunächst Trainingseinheiten bei verschiedenen Vereinen absolvieren, um sich zu orientieren.

Anzeige

Ebenso geschieht es bei Kai, der zuvor lange auch bei Manchester United trainierte. Es ist durchaus möglich, dass er wieder zurückkehrt - an die Stätte seines Vaters.

Kais Spielposition ist derweil noch unklar. Am liebsten scheint er sich im vorderen Zentrum zu bewegen. Da, wo sein Vater den Red Devils große Freude bereitet hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image